www.noblu.de

Die eigene Existenz ist ziemlich erstaunlich, oder?

Don't hate what you don't understand

Soft Opening

10.12.2022

19 Uhr 

galerie KUB

forum für zeitbasierte kunst und politische kultur


10.12.2022 - 8.01.2023

Öffnungszeiten: Freitag, 16 - 19 Uhr,

Samstag & Sonntag, 14 - 18 Uhr


Führung durch die Ausstellung: 26. und 27.12.22

 16 -18 Uhr


Winterpause: 23.12.2022 bis 2.1.2023


TALK: 7.1. 2022, 16 Uhr


Jos Diegel, Lars Rummel,

Maxim Kraszavin, Nori Blume, u.a.

https://www.galeriekub.de

Inner Child-2021 ©Nori Blume


Meine Kunst ist eine Einladung zur visuellen Erkundung des Selbst und der unbewussten und tiefen Ebene des Lebens.


Aktuell arbeite ich an den Werken für die Ausstellung

"Don't hate what you don't understand"

Bilder über die Unbestimmtheit, die Freiheit und den ständigen Neuanfang.


Es geht um das Queer-Sein, um noch unausgeschöpfte Lebenswirklichkeiten, um den unaufhörlichen Prozess der Veränderung und Unklarheiten.


Meine Bildsprache ist comicartig, expressiv und atmosphärisch.

Die Formensprache ist ein Hyprid aus Abstraktion und Figuration, die sich in einem fließenden Übergang zueinander bewegen.


Für meine Malerei verwende ich eine Mischtechnik aus klassischen und experimentellen Maltechniken in Kombination mit Lasuren und leuchtenden Farbflächen.

Die Zeichnungen sind hauptsächlich mit Tusche ausgeführt.









Du willst mehr erfahren?

Arbeiten

Hypnos

2021-2022

Serie



Smoon

2018-2020

Serie