www.noblu.de

Die eigene Existenz ist ziemlich erstaunlich, oder?

Inner Child-2021 ©Nori Blume

ARTIKEL

Du willst mehr erfahren?

Meine Kunst ist eine Einladung zur visuellen Erkundung des Selbst und der unbewussten und tiefen Ebene des Lebens.

Dabei konzentrierte ich mich auf die Gefühle und Themen, die ich zum Ausdruck bringen möchte, insbesondere auf die Themen Queerness,Unbewusstes, gesellschaftliche Veränderungen und die Ängste, die dahinter stehen.


Ich bin selbst queer und setze mich für Offenheit und Toleranz gegenüber unterschiedlichenLebensrealitäten ein. Mit meiner Kunst möchte ich ein Zeichen setzen, das Schubladendenkenüberwinden und eine fantastische Welt aufzeigen, in der die Angst vor dem vermeintlich Anderenaufhört. 


Meine Bildsprache ist symbolisch, expressiv und hypnotisch.


Jedes Werk hat eine klare Botschaft, die ich so einfach wie möglich den Betrachter:innenübermitteln möchte. Die Formensprache ist ein Crossover verschiedener Maltechniken, in denensich Abstraktion und Figuration in einem fließenden Übergang zueinander bewegen.

Für meine Malerei verwende ich eine Mischtechnik aus klassischen und experimentellen Maltechniken in Kombination mit Lasuren und leuchtenden Farbflächen.










Arbeiten

Hypnos

2021-2022

Serie



Smoon

2018-2020

Serie